Sekisui Chemical LiPo Akku

Lithium-Polymer-Batterie von Sekisui Chemical

Die ersten Großserienhersteller lassen ihre Elektroautomobile über die Straßen rollen – und das bislang eher erfolglos. Die größten Hinderungsgründe für den Markterfolg von Elektromobilen liegen dabei zweifellos im Preis und in der Leistungsfähigkeit des Speichermediums. Zusammengefasst ausgedrückt: Die heutigen Lithium-Luft-Batterien sind zu teuer und ermöglichen lediglich eine geringe Reichweite. Einzig der US-amerikanische Hersteller Tesla hat die aktuelle Batterietechnik so weit im Griff, um Reichweiten über 400 Kilometer zu realisieren. Die Kosten für die Speichertechnik sind jedoch auch bei Tesla unverhältnismäßig hoch.

Sekisui-Chemical Lithium-Polymer-Akku

Sekisui-Chemical Lithium-Polymer-Akku

Diese ganze Problematik könnte ab 2015 hinfällig sein, denn das japanische Unternehmen Sekisui Chemical kündigte den technischen Durchbruch bei Lithium-Ionen-Akkumulatoren an: Durch eine neue Bauweise, aber auch durch fortschrittliche Materialien wollen die japanischen Ingenieure die Kapazität herkömmlicher Lithium-Ionen-Batterien verdoppelt bis verdreifacht haben. Gleichzeitig soll der Herstellungspreis um rund 60 % sinken.

 

Neues Polymer-Elektrolyt-Material

flexibler Lithium-Polymer-Akku

flexibler Lithium-Polymer-Akku

Der technische Hintergrund ist laut Firmenmeldung folgender: Bei dieser neu entwickelten Batterietechnologie für Lithium-Ionen-Akkus verwenden die Entwickler für die negative Elektrode Silizium statt Kohlenstoff. Hinzu kommt, dass statt des bislang eingesetzten gelartigen Elektrolyts nun ein festes Polymer-Elektrolyt-Material verwendet wird. Damit entfällt unter anderem der zeitaufwändige Füllvorgang, insgesamt soll sich die Produktionsgeschwindigkeit für diese neue Batterie um den Faktor 10 beschleunigen. Durch das feststoffliche Elektrolytmaterial wird zudem eine vollflexible Bauform möglich, womit eine solche Batterie ganz neue Möglichkeiten der Integration in das Kfz gestattet.

Schon ab Sommer 2014 werden die ersten dieser neuen Batterien zur Erprobung an mehrere japanische und ausländische Automobilhersteller vergeben. Nach ausführlichen Tests soll dann ab dem Jahr 2015 die Großserienfertigung beginnen. Sollten sich die von Sekisui Chemical gemachten Angaben bewahrheiten, dann könnten zukünftig Elektromobile zu vergleichbaren Preisen wie herkömmliche Automobile verkauft werden. Auch die Reichweitenproblematik wäre entschärft. Damit könnte 2015 tatsächlich das Zeitalter der Elektromobilität beginnen.

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?
[Gesamt:2    Durchschnitt: 4/5]
Lithium-Polymer-Batterie von Sekisui Chemical geschrieben von Frank average rating 4/5 - 2 Besucherbewertungen